Abitur in Zeiten von Corona

In der Corona-Krise ist alles anders und wir alle müssen Opfer bringen. Am schlimmsten hat es aber wohl die Abiturienten erwischt: Ein Abschluss ohne Abigag, ohne Mottowoche und ohne richtigen Abiball.
Am 13. März hatte der Abi-Jahrgang 2020 seinen letzten richtigen Schultag – ohne dies überhaupt zu wissen. Die Schulen wurden geschlossen und die Abiturienten standen vor einem riesigen Berg von Fragen: Schreiben wir die Klausuren? Und unter welchen Bedingungen? Ist mein Abi dann weniger wert? Gibt es einen Abigag? Und was ist mit dem Ball? Wie sollen wir uns anständig auf die Prüfungen vorbereiten?
Auch die einzelnen Bundesländer waren sich lange darüber uneinig, ob das Abitur geschrieben werden sollte oder nicht. Viele Schüler wollten, unter anderem durch Proteste, ein Durchschnittsabi durchbringen. Durchschnittsabi bedeutet, dass die zentralen Prüfungen ausfallen und die Abinote durch die bisherigen Leistungen der Schüler (Vornoten, Vorabi, Halbjahresnoten etc.) ermittelt wird. Durch die Angst, das Abitur könnte ohne die Prüfungen weniger wert sein, wurde die Idee jedoch verworfen. Die Prüfungen wurden etwas nach hinten verschoben und finden nun in den kommenden Wochen statt. Bedingung dafür ist, dass die Schüler den Mindestabstand von 2 m einhalten und außerhalb von ihrem Platz einen Mundschutz tragen. Der Abiball am 19. Juni ist natürlich gestrichen, jedoch wurden den Schülern eine Veranstaltung und eine feierliche Übergabe der Abizeugnisse versprochen. In welchem Rahmen und ob Angehörige dabei sein werden, steht noch nicht fest. Ebenso unklar ist es, ob die Abiturienten noch einen kleinen Abigag veranstalten dürfen oder nicht.

Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen für die kommenden Wochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s