Kommentar zu den Präsidentschaftswahlen 2020

Mit den Wahlen in den USA am 03.11.2020 wartet das Jahr abermals mit einem historischen Tag auf. Zur Wahl stehen erneut der Republikaner Donald J. Trump und sein diesjähriger Herausforderer, der Demokrat Joe Biden. Beide vertreten unterschiedliche Wahlversprechen und handeln auch unterschiedlich in ihrem Wahlkampf. Während Joe Biden sich eher auf Politik und Wählerstimmen konzentriert, handelt sich der amtierende Präsident Donald J. Trump immer mehr Probleme ein . So sagte er zum Beispiel am 05.09.2020 „Trottel“ und „Verlierer“ zu den im zweiten Weltkrieg in der Normandie gefallenen Soldaten. Damit sorgte der US-amerikanische Präsident wieder für Gesprächsbedarf und Erstaunen auf der ganzen Welt. Auch bezeichnete er Joe Biden als einen „abscheulichen Menschen“, der die USA in den Ruin treiben wird. Ich finde diese Behauptung lässt sich umdrehen, da Donald J. Trump nur Schlechtes und nichts Richtiges mit den USA angestellt hat. Auch finde ich, dass dieser Mensch kein würdiger Präsident für die Historie dieses Landes ist. Er ist ein Rassist, Sexist und auf ganzer Linie ein Lobbyist! Meiner Meinung nach sollte Donald J. Trump nie wieder zum Präsidenten der USA gewählt werden, denn sonst fürchte ich einen weltweiten Konflikt, den wir in diesen Zeiten nicht gebrauchen können!

Autor: Kilian Bützler
Karikatur: Myrtho Politis

5 Kommentare zu „Kommentar zu den Präsidentschaftswahlen 2020

  1. Donald Trump ist kein Rassist. Was die Beleidigungen anbetrifft, so ist das in Amerika der Normalfall. „There is no business like show business“, Americans love that. This is not like in Germany, where politicall correctness is the top priority, and the content no longer plays a role.
    Das können Sie kritisieren, macht aber keinen Sinn.

    Gefällt mir

  2. Doch ist er und wenn man das nicht merkt, dann ist meiner Meinung nach etwas schief gelaufen…
    Außerdem sollte es auch in den USA um politische Korrektheit bei den Präsidentschaftswahlen gehen, da dort nun mal der mächtigste Mann der Welt gewählt wird und gerade diese Person sollte nicht gewählt werden weil sie so ein großer „Show man“ ist!

    Gefällt mir

      1. An diesem Kommentar und an ihrem Blog merkt man was Sie doch für eine professionelle Journalistin sind…
        Außerdem Zeigt Ihre Reaktion auf meine Anmerkung, dass Sie keine vernünftigen Argumente haben um meine Meinung / Klarstellung zu kontern..

        Aber jetzt ist er ja zum Glück bald weg und kann nicht mehr alles machen was er möchte!

        Gefällt mir

    1. Sie meinen, vermute ich, Trump sei deshalb ein Rassist, weil er nicht jeden ins Land lassen will, schon gar keine Kriminellen, aber das hat nichts mit Rassismus zu tun. Ich finde seine Einstellung richtig.

      Mit der politischen Korrektheit zu argumentieren, hilft uns nicht weiter. Trump ist ein Anti-Politiker. Er hält sich nicht an die Spielregeln des Establishments, da sie schlicht und einfach unakzeptabel sind. Warum sollte er das verlogene, seit Jahren betriebene System unterstützen.

      Richtig, es geht um den Präsidenten der USA und auf diesem Platz sieht Donald Trump hervorragend gut aus. Ich könnte mir keinen besseren Präsidenten vorstellen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s