Das Hungern hat ein Ende

Zu Beginn des neuen Schuljahres gab es am DBG, trotz Langtag, keine Verpflegung, da die Cafeteria auf Grund von fehlendem Hygienekonzept nicht öffnen konnte. Seit ein paar Wochen wird nun wieder warmes Essen für die Stufen 5-8 angeboten. Doch was ist mit dem Rest? Die Schulleitung hat endlich eine Lösung gefunden, für alle Schüler Essen bereitzustellen. Ab nächster Woche verkauft die Q2 in Weihnachtsmarktbuden auf dem Schulhof fertige Backware (z.B. Brezel) sowie Getränke. Um die Hygiene zu gewährleisten, hat jede Stufe ein Zeitfenster, in dem sie etwas kaufen kann. Des Weiteren besteht natürlich Maskenpflicht und die „Verkäufer“ tragen Handschuhe.

Autorin: Elena Heinrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s