Ein Mord, vier Verdächtige, ein Täter

Ein Buchtipp für die Sommerferien von Theodor Golletz (9b) 

Der Jungendkrimi „One of us is lying“ wurde im Jahr 2017 von der Autorin Karen McManus geschrieben und von dem Verlag cbt veröffentlicht. Zu Beginn des Romans müssen fünf Schüler:innen von der fiktiven Bayview High School, in der Nähe von San Diego, nachsitzen. Im Laufe der Stunde erleidet einer der Schüler einen allergischen Anfall, woran er kurze Zeit später stirbt. Nun gilt es zu klären, wer an seinem Tode verantwortlich ist. Die Hauptverdächtigen in diesem Fall sind seine Mitschüler, welche sich zur selben Zeit im Raum aufhielten. Jeder von ihnen hat ein Geheimnis, jeder ein Motiv. Ich persönlich finde den Roman unwahrscheinlich fesselnd, jedoch muss man sich zu Beginn ein wenig anstrengen, um richtig in die Geschichte zu finden. Das liegt vor allem an der speziellen Erzählperspektive, da jedes Kapitel aus der Sicht einer anderen Person erzählt wird. Der Roman ist eher für Jugendliche geschrieben worden, aber ich könnte ihn ebenso guten Gewissens meiner Oma schenken. Auch Euch kann ich das Buch nur weiterempfehlen, es ist auf jeden Fall ein Muss für begeisterte Leser:innen, die an überraschenden Wendungen und großen Gefühlen Freude haben. Viel Spaß! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s