DBG für Menschenrechte!

DBG- Am Mittwoch, den 14.12.2022 fand der alljährliche Briefmarathon, organisiert von Frau Busch, sowie Angelina Aroutiounian, Anastasia Nürnberg und Antonia Luigs aus der Q2 in Zusammenarbeit mit der Amnesty International statt. Fünf Fälle von Gewalt an AktivistInnen, MenschrechtsverteidigerInnen und Oppositionellen wurden vorgestellt.

Des Weiteren wurden Briefe unterschrieben, die die Freilassung der Gefangenen und faire Prozesse für die Angeklagten forderten. Insgesamt wurden über 540 Briefe gesammelt und verschickt. Das Ziel dieses Projektes war nicht nur die politische Aufmerksamkeit unserer Schule zu zeigen, sondern auch die Schülerschaft für Themen wie Meinungsfreiheit, Demokratie und faire Justiz zu sensibilisieren.

Wir, die BlackOut-Redaktion, drücken den Opfern der Gewalttaten im Namen aller SchülerInnen die Daumen und hoffen, dass diese schnellstmöglich den grauenvollen Zuständen entkommen können.

Angelina Aroutiounian (Q2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s