Globus statt Krippe: Im Weihnachtsspiel der Q1 gewinnt die Liebe

Bergisch Gladbach – In der Kirche „Zum Frieden Gottes“ versammelten sich am 22. Dezember viele SchülerInnen und LehrerInnen, um den Weihnachtsgottesdienst gemeinsam zu feiern. Zudem war es der letzte Gottesdienst mit Herrn Krall, dem am Ende für die vielen Jahre am DBG herzlich gedankt wurde.

Doch nicht nur das machte den Morgen einmalig: die Q1-Religionskursen von Frau Stein und Herrn Cremerius gestalteten den Gottesdienst, sodass Unterstufen- bis OberstufenschülerInnen Spaß hatten. So gab es unter anderem ein modernes Krippenspiel, in dem sich die Dreifaltigkeit vor einem Globus darüber unterhielt, ob der Sohn Gottes wieder auf die Erde kommen sollte. Dorian Heckmann (Q1) spielte den göttlichen Sohn, Charlotta Bernhards (Q1) fand sich in der Rolle von Gott Mutter wieder und Maja Reinecke (Q2) verkörperte den Heiligen Geist. Für die Unterstufe war die hohe Theologie gegebenenfalls etwas schwer verständlich.

Frau Derksen begleitete den Gottesdienst am Klavier. Zu Beginn und zum Ende trat die Lehrerband (Herr Oestreich-Priebe, Herr Kleiner und Herr von Toperczer) samt Chor auf. Für den professionellen Sound sorgte wie immer die engagierte Technik!

Teresa Niclauß (8B)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s