Bauarbeiten im DBG

DBG – am vergangenen Freitagnachmittag wurden Pausenhalle und Innenhof mit einer ungewöhnlichen Geräuschkulisse untermalt. Während das Kollegium zum Elternsprechtag einlud, bewaffneten sich die Elternpflegschaftsvorsitzenden und Hausi, sowie einige SchülerInnen mit Werkzeug und begannen zu bauen. Dass sich die Heizungen im Schulgang durch die Massen an SchülerInnen, die sich dort tagtäglich niederlassen, schon sehr wölben, ist„Bauarbeiten im DBG“ weiterlesen

Ein Gedicht gegen das Vergessen

In Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 inszenierte der Künstler Roman Salyutov gemeinsam mit SchülerInnen der Oberstufe von AMG und DBG Paul Celans weltberühmtes Gedicht „Todesfuge“.Celan war selbst im Arbeitslager, nahm sich 1970 das Leben. Vorher schrieb er jedoch ein Gedicht, das all das Leid, die Abstumpfung, die Verzweiflung, ja die absolute Grausamkeit„Ein Gedicht gegen das Vergessen“ weiterlesen

Unsichtbare Schmerzen: Wenn dein Kopf nicht mehr mitspielt

Es ist ein einfaches Prinzip. Es geht dir schlecht? Du hast Schmerzen? Geh zum Arzt. Vielleicht sitzt du ein paar Stunden im Wartezimmer, doch früher oder später wirst du Hilfe bekommen, ob beim Hausarzt, im Krankenhaus, oder in einer stationären Klinik. Dein Umfeld wird dir gute Besserung wünschen und sich um dich sorgen. Nun stell„Unsichtbare Schmerzen: Wenn dein Kopf nicht mehr mitspielt“ weiterlesen

Kurz vor Schluss-DBG gewinnt gegen AMG

DBG – Nachdem sich die Jungs unserer Schulfußballmannschaft, trainiert von Herrn Zanders, bereits gegen Wermelskirchen durchgesetzt hatten, traten die Spieler der Wettkampfklasse 1 (EF-Q2) heute in der Finalrunde der Kreisklasse gegen das AMG an.Nach langer Führung der Gegner sorgte Ben Taudien (Q1) zu Beginn der zweiten Halbzeit schnell für das Unentschieden und kurz vor Schluss„Kurz vor Schluss-DBG gewinnt gegen AMG“ weiterlesen

Proteste im Iran – Mahsa Amini und wofür sie starb

13. September 2022- Teheran, Iran- Mahsa Amini, 22 Jahre alt, ist mit ihrem Bruder in der Stadt unterwegs, um Verwandte zu besuchen. Ihr Hijab ist verrutscht, man sieht ihre Haare. Damit verstößt sie gegen die Kopftuchpflicht, die im Iran seit 1979 besteht. Offiziere der „Sittenpolizei“ nehmen sie fest. Als ihr Bruder protestiert, beruhigen sie ihn,„Proteste im Iran – Mahsa Amini und wofür sie starb“ weiterlesen

„Was, wenn es einfach mal zu viel wird?“ – Interview mit unserer Schulpsychologin Frau Engler

Stellen Sie sich doch gerne kurz vor! Ich bin Rosalie Engler, 28 Jahre alt, aus Düsseldorf. Ich ziehe jetzt nach Köln und ich habe in Düsseldorf Psychologie studiert, im Bachelor und im Master, meinen Master habe ich im Mai fertig gemacht und dann direkt hier an der Schule angefangen. Was genau machen Sie hier? Was„„Was, wenn es einfach mal zu viel wird?“ – Interview mit unserer Schulpsychologin Frau Engler“ weiterlesen

Lost in Berlin – Eine Anekdotensammlung von der Abschlussfahrt der Q2

Montag, 15.8.22 08:46 Uhr Eine halbe Stunde später als geplant sind wir nun auf dem Weg. „Layla“ läuft zum dritten Mal in voller Lautstärke. Auch sonst hält sich unser Bus an die üblichen Klassenfahrt-Klischees und je weiter man sich nach hinten bewegt, desto höher gehen Motivation und Lautstärke. 15:12 Uhr Wenn ich noch einmal „Wie„Lost in Berlin – Eine Anekdotensammlung von der Abschlussfahrt der Q2“ weiterlesen

DBG unterwegs – SoWi-Fahrt Juni 2022

Köln-Riehl – Wie kann moderne Klimapolitik aussehen? Wie deutlich ist der Klimawandel bereits auf Satellitenbildern zu erkennen? Und haben wir überhaupt noch eine Chance, den Klimawandel aufzuhalten? Nachdem der SoWi-Leistungskurs bereits im Januar auf die traditionelle „SoWi-Fahrt“ gegangen ist, waren vom 13. bis zum 15. Juni 2022 auch die Grundkurse an der Reihe. Mit einem„DBG unterwegs – SoWi-Fahrt Juni 2022“ weiterlesen

Q1 auf Gummistiefelwanderung

Unwetterwarnung! Die Nachrichten sagen einen halben Weltuntergang voraus und die Schule schließt nach der vierten Stunde. Was macht man als Q1-Biokurs also in den letzten Stunden vor Schluss? Richtig, sich die Gummistiefel der Schule schnappen und im Bach neben der Schule herumlaufen.Tatsächlich handelt es sich hierbei um ein Projekt der Unterrichtsreihe „Ökologie“, in dem wir„Q1 auf Gummistiefelwanderung“ weiterlesen

Schulsanis, das sind die, die den ganzen Tag vorm Sekri chillen und darauf warten, dass ein Fünftklässler hinfällt. Wir sind die, die immer mit so Walkie-Talkies herumlaufen und aus dem Unterricht rennen. Die Sanis sind die, die jede Pause im Sani-Raum verbringen und sich in ihren Schichten mit Sekretariat, Hausi und Schulleitung anfreunden. Schulsani wird weiterlesen