Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ 2020

Am gestrigen Montag, dem 20.1.2020, fand im benachbarten Kreishaus vor großem Publikum der Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ statt. Nachdem in den Vorrunden insgesamt 20 SchülerInnen gegeneinander debattiert hatten, stellten sich die Finalisten im Finale der Sekundarstufe I der Frage, ob die bei uns allseits beliebten Bundesjugendspiele freiwillig sein sollten.

Das DBG bei Fridays-for-Future

𝑍𝑢 𝐻𝑢𝑛𝑑𝑒𝑟𝑡𝑒𝑛 𝑙𝑖𝑒𝑔𝑒𝑛 𝑤𝑖𝑟 𝑎𝑢𝑓 𝑑𝑒𝑚 𝐵𝑜𝑑𝑒𝑛 𝑣𝑜𝑚 « 𝐴𝑙𝑡𝑒𝑟 𝑀𝑎𝑟𝑘𝑡 » 𝑢𝑛𝑑 𝑠𝑐𝘩𝑤𝑒𝑖𝑔𝑒𝑛. 𝐷𝑟𝑒𝑖 𝑀𝑖𝑛𝑢𝑡𝑒𝑛 𝑙𝑎𝑛𝑔. 𝐷𝑖𝑒 𝑠𝑐𝘩𝑟𝑎̈𝑔𝑒𝑛 𝐵𝑙𝑖𝑐𝑘𝑒 𝑑𝑒𝑟 𝑃𝑎𝑠𝑠𝑎𝑛𝑡𝑒𝑛 𝑤𝑒𝑟𝑑𝑒𝑛 𝑖𝑔𝑛𝑜𝑟𝑖𝑒𝑟𝑡.