Meditations AG am DBG

In dieser Woche haben wir Mats und Lutz aus der 6d zu ihrer Meditations-AG befragt.
(R: Reporter, M: Mats, L: Lutz)

Mats und Lutz aus der 6d

R: Warum habt ihr diese AG gewählt?
L: Weil ich lernen möchte, wie man sich vor Klassenarbeiten entspannen kann.

R: Was ist das Beste an eurer AG?
L: Das Entspannen!
M: Nein! Schokolade!

R: Was hat denn Schokolade mit der Meditations-AG zu tun?
M: Bei der Meditation konzentriert man sich ja auf nur eine Sache. Also bei der Geschmacksmeditation auf den Geschmack von Schokolade, die Frau Schoop mitgebracht hat.

R: Und wie können wir uns die Meditation vorstellen?
L & M: Ruhig sein und auf eine Sache konzentrieren. Dass man den Affen stoppt, der die Gedanken rumwirft.

R: Wen stoppt ihr bitte?
M: Den Affen in unserem Kopf. Er steht für all die Gedanken, die uns manchmal stören und über die wir keine Kontrolle haben. In der Meditation wird dieser Affe gestoppt, das heißt, die Gedanken können sortiert und beruhigt werden.

R: Wie wird die Meditation euch beigebracht?
L & M: Wir setzen uns in einen Kreis und konzentrieren uns auf die Sachen, die Frau Schoop sagt, z.B. auf die Wärme im Körper.

R: Sagt ihr wirklich Omm…?
L & M: Wir „Ommen“ nicht. Wir meditieren ohne zu reden.

R: Vielen Dank für das schöne Gespräch.
L & M: Nicht dafür!

Das Interview haben Maja Schmitz und Eva Dordic aus der 6b geführt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s