Unterstufenchor des DBG

Weiter geht es in unserer Artikelreihe zu den AGs am DBG. Heute haben wir Eva und Maja vom Unterstufenchor interviewt.
(Anmerkung: R = Reporter)

R: Wer leitet den Chor?
Maja: Frau Schenke.
R: Wie viele seid ihr im Chor?
Beide: Ungefähr 15.
R: Singt ihr eher „klassisch“ oder mit Power?
Beide: Das ist sehr unterschiedlich. Beides kommt vor.
R: Welche Lieder habt ihr denn so gesungen?
Maja: Letztes Jahr haben wir Lieder aus einem Musical gesungen (Anmerkung: Musical Krimizeit).
R: Macht ihr das öfter?
Maja: Wenn wir einen Song vorführen, machen wir kleinere Choreographien mit Handbewegungen und Körpersprache (siehe Foto 1). Beispielsweise haben wir das Buch während des Stücks „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ weggeworfen (Anmerkung: Teil des obigen Musicals).
R: Singt ihr englische oder deutsche Lieder?
Maja: Deutsch.
Eva: Nunja. Wir singen auch auf Englisch, zum Beispiel Dance Monkey.
R: Singt ihr oft vor Publikum?
Eva: Es bleibt überschaubar.
Maja: Das letzte Mal war beim Kennenlerntag der neuen 5.-Klässler.
R: Wer sucht denn die Lieder aus, die gesungen werden?
Eva: Meistens sucht Frau Schenke die Lieder aus, die wir singen.
Maja: Letztens sollten wir aufschreiben, was wir gerne singen möchten, und Frau Schenke wählte dann die Lieder aus, die musikalisch für uns machbar sind.
R: Vielen Dank für den Einblick in Euren Chor!

Viele Grüße an unsere Leser
Lutz Fischer und Mats Keuler (6d)
von der BlackOut Junior

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s